Herbstgerichte aus dem Quartier zum Dahin­schmelzen

Der Herbst ist da!

Wenn im Herbst die Tage wieder kürzer werden und sich der erste Frost ankündigt, werden die Rezepte herzhafter und wir verbringen wieder mehr Zeit  in der Küche.

Denn was wäre der Herbst ohne seine kulinarischen Köstlichkeiten? Die Ernte ist eingefahren und die Tische biegen sich vor leckeren Herbstgerichten mit den Zutaten der Saison. Ob Kürbissuppe, Zwiebelkuchen oder Flammkuchen – Ihr könnt Euch auf gemütliche, genussvolle Runden mit Euren Liebsten freuen!

Schwäbischer Zwiebelkuchen von Sally

Zum Glück haben wir Backprofi Sally bei uns im Quartier! Auf Ihrem Kanal findet Ihr abwechslungsreiche Rezeptideen, auch für Eure Herbstküche. Besonders der leckere Schwäbische Zwiebelkuchen hat es uns angetan! Also backen wir Ihn direkt mit Euch zusammen nach. ;-)

Für den Teig braucht Ihr:

  • 0,5 Würfel Hefe
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 250g Mehl
  • 50g Butter
  • 1 TL Salz
  • 150ml Milch

Und für den Belag:

  • 30g Butter
  • 500g geschälte Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 2 Eier
  • 100ml Sahne
  • 0,25 TL Salz
  • Kreuzkümmel
  • 100g Pastirma (türk. Rinderschinken)

Im Video zeigt Euch Sally Schritt für Schritt wie Ihr den Zwiebelkuchen schnell und einfach zubereiten könnt.

https://www.youtube.com/watch?v=jxF4XyGfE64

Weinempfehlung von SCHNAPS & LIEBE

Und was darf zu einem herbstlichen Gericht nicht fehlen? Richtig, ein passender Wein. Die Mitarbeiter von Schnaps & Liebe haben uns verraten, welche Weinsorten am besten zur Jahreszeit und unseren Rezepten passen.

Ein toller Begleiter zum herzhaften Zwiebelkuchen ist der GEWÜRZTRAMINER GODRAMSTEINKALKMERGEL trocken aus dem Jahr 2015. Der aus dem Weingut Münzberg, Landau-Godramstein, stammende Wein überzeugt durch seinen recht festen, nussigen und floralen Duft nach gelben Früchten mit würzigen, zart holzigen und mineralischen Noten. Ein echter Geheimtipp!

Kürbis-Walnuss-Flammkuchen von REWE

Aber damit nicht genug! Für einen weiteren herbstlichen Gaumenschmaus  haben wir uns für Euch in unserem REWE Viering umgeschaut und dieses super leckere Kürbis-Walnuss-Flammkuchenrezept nachgebacken: https://www.rewe.de/rezepte/kuerbis-walnuss-flammkuchen/!

Für diesen vegetarischen Flammkuchen solltet Ihr folgende Zutaten zu Hause haben:

  • 1/4 Hokkaido-Kürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 100 g Schmand
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Rolle(n) Flammkuchenteig
  • 50 g Walnüsse

 

Schritt 1: Backofen mit dem Blech auf 280 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2: Kürbis waschen, entkernen und mit einem Sparschäler in sehr dünne Spalten hobeln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen und von einem Zweig die Nadeln abziehen.

Schritt 3: Schmand mit Ziegenkäse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Flammkuchenteig ausbreiten und mit der Creme bestreichen. Kürbisspalten, Zwiebelringe und Walnüsse darauf verteilen. Rosmarin darüber geben und ca. 10 bis 15 Minuten knusprig backen.

Schritt 4: Genießen! :-)

Unser Fazit? Super lecker, schnell und einfach. Wir sind begeistert!

Weinempfehlung von SCHNAPS & LIEBE
Natürlich haben wir von Schnaps& Liebe auch für diesen leckeren Kürbis-Walnuss-Flammkuchen eine passende Weinempfehlung, die fantastisch dazu harmoniert. Der 2018 BLANC NATURE aus dem Weingut Seckinger in Niederkirchen ist eine ungewöhnliche Cuvée aus Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Weißburgunder mit minimalen Eingriffen vinfiziert und unfiltriert abgefüllt — der perfekte Einstieg in die Welt der Naturweine.

Probiert die Rezepte und Weine doch gerne aus und überzeugt Euch selbst von diesen Leckerbissen! Wir sind gespannt, wie es Euch schmeckt und was Ihr zu berichten habt.